Erläuterungen

 

 

 

Vorlesung: Hellenistische Dichtung

(050257), 2 SWS

Zeit: Do., 10.15 – 11.45
Ort:  LS8 – R. 501   
Beginn: Do., 12.04.2012


Die Vorlesung wird hauptsächlich die vier zentralen Autoren Kallimachos, Theokrit, Apllonios Rhodios und Arat behandeln. Auch Herondas, Nikander und die weiteren, weniger beachteten Dichter sollen behandelt werden. Dabei werden die Texte einerseits in ihrem sozio-historischen Kontext behandelt, andererseits wird die Frage ihres Verhältnisses zur Tradition wie auch ihres Wirkungspotentials leitend sein.


Texte: werden in Kopie zur Verfügung gestellt

 

 

 

Proseminar: Menander, Dyskolos

(050259), 2 SWS

 

Zeit: Di., 16.15 – 17.45

Ort:  LS8 – R. 501

Beginn: Di., 10.04.2012

Das Seminar behandelt das einzige (fast) vollständig erhaltene Exemplar einer Neuen Komödie. Geplant ist intensive Arbeit am griechischen Text, aber auch die Entfaltung interpretatorischer Fragestellungen.


Text: Menandri Reliquiae, ed. F. H. Sandbach, Oxford 1972 u. Ndre.

 

 

 

Hauptseminar: Kallimachos

(050258), 2 SWS


Zeit: Di., 14:15-15:45 Uhr
Ort:  LS8 – R. 534
Beginn: Di., 10.04.2012

Im Zentrum des Seminars sollen zunächst die ‚Hymnen‘ stehen. Im Vergleich mit den sog. ‚Homerischen Hymnen‘ wird das spezifisch ‚hellenistische‘ des kallimacheischen Neuansatzes studiert werden. In der zweiten Hälfte des Semesters sollen die ‚Aitien‘ als der Klassiker hellenistischer Poesie in den Blick genommen werden. Der fragmentarische Zustand des Textes sowie sein binnenliterarischer Beziehungsreichtum werden höchste philologische Kunst erfordern.

Text: R. Pfeiffer (ed.), Callimachus, 2 Bde. Oxford 1949-1953 mit H. Lloyd-Jones/P. Parsons, Supplementum Hellenisticum, Berlin/New York 1983.
Zur Einführung:
H. Herter, Kallimachos aus Kyrene (6), RE Suppl. 13 (1973) 184-266.

 

 

Übung: Hellenistische Dichtung

(050256), 2 SWS


Zeit: Mo., 14.15 – 15.45

Ort: LS 8, R. 534
Beginn: Mo., 16.04.2012

Die Übung begleitet das Hauptseminar und wird die einschlägigen und begleitenden Texte behandeln.

Texte: werden ggf. in Kopie zur Verfügung gestellt