Aktuelles zur Corona-Situation

Stand: 27.04.2020, 1.39 Uhr

Jan Radicke, Digitale lateinische Mittagslektüre (DLM), Vergil, Aeneis IV, täglich außer montags 12.00-12.45 Uhr. In folgendem Raum: Hier klicken!

Ab dem 5. Mai - für Alle!

---

Die Webinare von Herrn Burkard beginnen bzw. haben in der Woche vom 13.4. begonnen, und zwar mit den folgenden Anfangszeiten:

Masterkolloquium: Montag, 17.00 s.t.
Besprechungen von Hausaufgaben und Klausuren: Mittwoch, 12.00 s.t.
Hauptseminar Statius, Silvae: Mittwoch, 17.00 s.t.
Colloquium Latinum I: Donnerstag, 18.00 s.t.

Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, wenden Sie sich bitte unmittelbar an Herrn Burkard.

---

Ankündigung Hausaufgaben- und Klausurenbesprechungskurs (Prof. Dr. Th. Burkard)

In diesem Sommersemester möchte ich ein Webinar für die individuelle Besprechung von Hausaufgaben und Klausuren aus Stil- und Lektürekursen anbieten. Die Idee ist, dass ich eine Klausur oder Hausaufgabe eines/einer Studierenden durchgehe (der Hausaufgabentext wird am Bildschirm zu sehen sein) und die Fehler bespreche. Der Sinn ist, dass einerseits der/die Studierende sozusagen eine Einzelbetreuung bekommt, dass aber andererseits gleichzeitig auch die anderen Kursteilnehmer*innen etwas davon haben, da es ja meistens um Fehler geht, die sehr vielen unterlaufen. Die Hausaufgaben oder Klausuren können bei mir bis zwei Tage vor dem Kurs eingereicht werden. Bei diesen Texten kann es sich entweder um eine alte, bereits korrigierte Hausaufgabe bzw. Klausur handeln, dann würde ich um die Anonymisierung des/der Dozenten/in bitten. Möglich ist auch, eine alte Aufgabenstellung neu zu bearbeiten oder einfach einen lateinischen Text zu übersetzen oder eine deutsche Übersetzung einer Cicero-Stelle ins Lateinische zu übertragen (für die Angabe der Originalstelle wäre ich in beiden Fällen dankbar). In diesem Fall würde ich die Übersetzung korrigieren. Ich möchte den Kurs erst einmal mit einer vollen Zeitstunde anbieten. Je nach Fehlerdichte können wir dann mindestens vier Studierende (bzw. deren Übersetzungen) besprechen. Als Zeit würde ich Mittwoch, 9.00 bis 10.00 Uhr, vorschlagen.

Melden Sie sich bitte bei mir an und teilen mir mit, ob die Zeit Ihnen passt (tburkard@email.uni-kiel.de). Sobald ich genügend Anmeldungen habe, richte ich den Kurs ein.

Für Fragen stehe ich immer gerne zur Verfügung.

---

Masterkolloquium

Die Anmeldung zum Masterkolloquium ist ab sofort über OLAT möglich. Der Kurs soll als Webinar gehalten werden.

---

Prüfungsleistungen für Hauptseminare, Master- und Bachelorarbeiten

Prof. Burkard ist bereit, auch während der Schließung der Universität Hauptseminararbeiten mit freien Themen sowie BA- und M.Ed.-Arbeiten zu betreuen. Die Themen sind völlig frei wählbar, müssen also in keinerlei Beziehung zu einem Hauptseminar stehen. Die Betreuung erfolgt per Emailaustausch. Auf diesem Wege wird zunächst das Thema genau definiert, dann können regelmäßig Fragen zum Vorgehen gestellt werden. Vor der Abgabe sollte der/die Kandidat*in mindestens einmal eine Textprobe vorgelegt haben. Da die Bibliotheken derzeit nicht benutzbar sind und Sekundärliteratur über das Internet nur eingeschränkt erreichbar ist, sollten die Arbeiten einen starken Fokus auf der eigenen Textarbeit mit der Primärliteratur haben. Am ehesten bieten sich Arbeiten an, in denen man zu einem bestimmten Thema ein Werk oder eine Werkgruppe durcharbeiten kann, bspw. "Das Bild der Gallier in Caesars Bellum Gallicum", "Die Darstellung der puella in der römischen Liebesdichtung".

Dasselbe Angebot gilt auch für Hauptseminarreferate. Hier würde die Ersatzprüfungsleistung aus der Einreichung einer Skizze von etwa 10 Seiten bestehen.

Folgende Kurse von Herrn Prof. Burkard werden digital durchgeführt:

  • Colloquium Latinum I
  • Hauptseminar Statius
  • Sprachwissenschaftliche Übung

Die im OLAT angemeldeten Studierenden werden demnächst über die Kursmodalitäten informiert. Die Kurse werden im Prinzip als Hausaufgabenkurse mit Austausch per Email konzipiert werden.

Folgende Kurse müssen leider (vorerst?) ausfallen:

  • Vorlesung Plautus V
  • Colloquium Latinum II de Vergilii Bucolicis et Georgicis
  • Hauptseminar Lukrez und Manilius

Sollte es in diesem Semester noch Präsenzlehre geben, werden alle drei Kurse angeboten.